Information

Wie man Kalk auf den Rasen aufträgt, um Maden zu töten

Wie man Kalk auf den Rasen aufträgt, um Maden zu töten

Für einige ist ein üppig grüner Rasen eine Krönung. Wenn Sie ein Madenproblem haben, können diese lästigen Insekten einen schönen Rasen ruinieren, indem sie Eier legen und sich von den Wurzeln des Grases ernähren, was zu kahlen Stellen führt, die Ihren Rasen weniger attraktiv machen. Es gibt einige Möglichkeiten, Ihren Rasen von diesen Schädlingen zu befreien. Die häufigste ist eine Kalkanwendung.

Bestimmen Sie das Ausmaß des Befalls. Das meiste Gras kann 10 Maden pro Quadratfuß verarbeiten. Schneiden Sie mit einem flachen Spaten eine 6 x 6 Zoll große Probe Ihres Rasens zurück. Zählen Sie die Maden in den oberen 3 Zoll des Bodens. Setzen Sie diesen Vorgang ungefähr ein Dutzend Mal um Ihren Rasen herum fort, um Ihre Problemstellen zu bestimmen. Sie sollten Kalk auf Bereiche mit mehr als drei Maden auftragen.

  • Für einige ist ein üppig grüner Rasen eine Krönung.
  • Wenn Sie ein Madenproblem haben, können diese lästigen Insekten einen schönen Rasen ruinieren, indem sie Eier legen und sich von den Wurzeln des Grases ernähren, was zu kahlen Stellen führt, die Ihren Rasen weniger attraktiv machen.

Überprüfen Sie den pH-Wert Ihres Rasens, bevor Sie Kalk auftragen. Der ideale pH-Wert sollte 6,3 bis 7,0 betragen. Löffeln Sie eine kleine Menge Erde aus verschiedenen Bereichen rund um den Hof. Legen Sie die Bodenproben in separate markierte Sandwichbeutel (d. H. In der Nähe eines Baumes, in der Nähe einer Garage) und schütteln Sie sie. Testen Sie die Bodenproben mit einem pH-Testkit (erhältlich bei Ihrem örtlichen Garten- oder Baumarkt). Beachten Sie, dass Kalk den pH-Wert des Grases alkalischer macht. Wenn Sie zu viel verwenden, kann dies das Wachstum Ihres Grases beeinträchtigen.

  • Überprüfen Sie den pH-Wert Ihres Rasens, bevor Sie Kalk auftragen.
  • Wenn Sie zu viel verwenden, kann dies das Wachstum Ihres Grases beeinträchtigen.

Kaufen Sie pelletierten Kalk in Ihrem örtlichen Baumarkt. Pelletierter Kalk ist fein gemahlener landwirtschaftlicher Kalk, der mit einem Zementierungsmittel zu Pellets gemischt wird. Es ist teurer als gemahlener Kalk, erzeugt aber beim Auftragen keinen Staub. Die Kalkpellets lösen sich beim ersten Regen auf.

Tragen Sie den Kalk im Frühherbst auf. Den pelletisierten Kalk in einen Tropfen- oder Spinnerstreuer geben. Verteilen Sie die Pellets gleichmäßig auf Ihren Problembereichen.

  • Kaufen Sie pelletierten Kalk in Ihrem örtlichen Baumarkt.
  • Die Kalkpellets lösen sich beim ersten Regen auf.

Im Frühjahr haben die Maden bereits den größten Teil ihrer Fütterung durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt ist das Hinzufügen von mehr Samen eine bessere Alternative, um bloße Stellen abzudecken. Maden kehren meistens in den gleichen Bereich zurück. Testen Sie daher im Herbst die zuvor getesteten Stellen.

Überprüfen Sie den pH-Wert Ihres Rasens nach dem Auftragen von Kalk auf die gleiche Weise wie in Schritt 2.

Überprüfen Sie die Wirksamkeit des Kalks, indem Sie jährlich auf Maden testen. Das Rhode Island Landscape Horticulture Program schlägt vor, Schattenbäume zu pflanzen, um zu verhindern, dass auch Maden zurückkehren.


Schau das Video: Schau was passiert, wenn du Essig im Garten benutzt! (Januar 2022).