Sammlungen

Wie man ein hölzernes Wagenrad macht

Wie man ein hölzernes Wagenrad macht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie suchen etwas, um Ihre Landschaft zu verschönern; ein gut aussehendes, rustikales Wagenrad! Stellen Sie ein hölzernes Wagenrad her, das den Wagenrädern eines alten Bauern ähnelt. Eines mit diesem robusten Look von hochwertiger Verarbeitung und Design. Ein hölzernes Wagenrad herzustellen ist keine einfache Aufgabe; Aber es ist auf jeden Fall machbar, und mit etwas Geduld und Liebe zum Detail wird Ihr dekoratives hölzernes Wagenrad Ihre Landschaftsgestaltung an jedem Ort schmücken, an dem Sie es ausstellen möchten. Befolgen Sie diese Schritte, um ein hölzernes Wagenrad für IHRE Einstellung herzustellen!

Planung: Um ein hölzernes Wagenrad für Ihre speziellen Anforderungen herzustellen, müssen Sie zunächst einige Dinge entscheiden: 1. Welcher Durchmesser? 2. Wie dick sollte das Material sein? 3. Wie realistisch soll Ihr Wagenrad sein? 4. Was für ein Material?

  • Sie suchen etwas, um Ihre Landschaft zu verschönern; ein gut aussehendes, rustikales Wagenrad!

Dieser Artikel enthält einige einfache Annahmen, wie zum Beispiel: A. Stellen Sie ein Holzwagenrad dieses Typs nur zur Dekoration her; Für den funktionalen Gebrauch werden keine strukturellen Ansprüche geltend gemacht. B. Diese Konstruktions- und Herstellungsmethode zur Herstellung eines hölzernen Wagenrads ist nur eine von vielen möglichen Konstruktionen und Methoden. C. Die ultimative Wahl für Materialien, Materialstärken, Montage, Befestigungen und Veredelung dieses dekorativen Holzwagenrads hängt von Ihren besonderen Vorlieben ab.

Meine Empfehlungen für Abmessungen und Materialien, um ein hölzernes Wagenrad herzustellen, das attraktiv und dekorativ ist und dennoch leicht genug, um sicher und einfach zu handhaben, lauten wie folgt: - Raddurchmesser: Mindestens 36 "; bis zu 48". Machen Sie aus 5/4 x 6 Deck Board Material in acht gleichen Bogensegmenten. - Radfelgensegmente: Mindestens 1 "dick; Breite muss alles sein, was aus standardmäßigen druckbehandelten 5/4 x 6-Deckbrettern geschnitten werden kann. Die Länge wird durch Teilen des gewählten Radgrößenumfangs in acht gleiche Segmente bestimmt. - Radspeichen: Die Länge wird durch den Raddurchmesser und die Nabengröße sowie die Tiefe der Bohrungen in diesen Elementen bestimmt. Der Durchmesser der Speichen wird durch die gewählte Dicke der Felgensegmente und der Radnabe bestimmt. Zum Einbau in die Norm 5/4 druckbehandeltes Deckbrettmaterial, Speichen sollten nicht größer als 3/4 "Durchmesser sein, da nur etwa 1/8" Material auf beiden Seiten der Löcher verbleibt (ausreichend für dieses nur dekorative Holzwagenrad) Ihr örtliches Heimzentrum oder Baumarkt führt druckbehandelte Dübel. Verwenden Sie diese, andernfalls ist Standard-Dübelmaterial in Ordnung, solange es durch ein gutes Außenveredelungsprodukt geschützt ist. -Kleber: Verwenden Sie einen hochwertigen Holzklebstoff für den Außenbereich Es gibt viele zur Auswahl, lesen Sie t Er beschriftet sorgfältig oder bittet um Unterstützung in Ihrem Heimzentrum oder Baumarkt, um die besten Ergebnisse zu erzielen. -Finishing-Produkte: Verwenden Sie hochwertige Flecken, Lacke, Farben oder andere Dichtungs- und Schutzmittel für den Außenbereich, die für die Exposition gegenüber für Ihre Region wichtigen Elementen bestimmt sind. -Holzfüller: Sie benötigen eine kleine Menge Holzfüller, um die Schraubenlöcher um den Außenrand nach der Endmontage zu füllen.

  • Dieser Artikel enthält einige einfache Annahmen, wie zum Beispiel: A.
  • Stellen Sie ein hölzernes Wagenrad dieses Typs nur zur Dekoration her; Für den funktionalen Gebrauch werden keine strukturellen Ansprüche geltend gemacht.
  • Für den Einbau in standardmäßiges druckbehandeltes 5/4-Deckbrettmaterial sollten die Speichen nicht größer als 3/4 "Durchmesser sein, da auf beiden Seiten der Löcher nur etwa 1/8" Material verbleibt (ausreichend für diesen nur dekorativen Holzwagen) Rad).

Einrichten: Das erste, was Sie bei der Herstellung eines hölzernen Wagenrads tun müssen, ist, das von Ihnen gewählte Wagenrad auf einem Stück Sperrholz oder einer anderen Platte anzuordnen, die groß genug für die Zeichnung im Originalmaßstab ist (oder mindestens eine halbe Zeichnung, falls ausgewähltes Rad) Größe ist sehr groß). Das Bild zeigt eine Annäherung an ein vollständiges Layout. Achten Sie darauf, dass Ihr Layout maßstabsgetreu ist und dass Sie beim Layout der Speichen- und Felgensegmente so genau wie möglich vorgehen.

Im Wesentlichen legen Sie acht gleiche Kreissegmente an. Um eine genaue Vorlage für ein hölzernes Wagenrad zu erstellen, müssen Sie zu Ihrer Highschool-Geometrie zurückkehren und sorgfältige Messungen vornehmen. das ist alles was benötigt wird.

Erstellen Sie ein Muster für die Felgensegmente: Um die Felgensegmente Ihrer Wagenräder gleich zu machen, ist es eine gute Idee, ein (haltbares) Kartonmuster zu erstellen, um jedes Stück gleich zu verfolgen und zu schneiden.

Achten Sie darauf, die Enden dieser Felgensegmente in den richtigen Passwinkeln zu schneiden. Sie werden wie in der Abbildung in Schritt 6 gezeigt miteinander verklebt und verschraubt. Radnabe: Mindestens 1 Zoll dick, mindestens 4 Zoll breit. Empfehlen Sie die Verwendung von druckbehandeltem Standard-Deckplattenmaterial 5/4 x 6 für die Radnabe.

  • Einrichten: Das erste, was Sie bei der Herstellung eines hölzernen Wagenrads tun müssen, ist, das von Ihnen gewählte Wagenrad auf einem Stück Sperrholz oder einer anderen Platte anzuordnen, die groß genug für die Zeichnung im Originalmaßstab ist (oder mindestens eine halbe Zeichnung, falls ausgewähltes Rad) Größe ist sehr groß).

Verfolgen und schneiden Sie die acht Felgensegmente und achten Sie dabei darauf, dass Ihre Schnitte quadratisch und genau bleiben.

Schneiden Sie die mittlere Nabe aus: Verwenden Sie die von Ihnen gewählten Abmessungen und Materialien der Wagenradnabe aus Ihren Planungsphasen, um den mittleren Nabenabschnitt zu planen und zu schneiden.

Achten Sie darauf, jede der acht Seiten so genau wie möglich zu schneiden. Nach dem Schneiden die Speichendübellöcher mit der entsprechenden Größe auslegen und bohren, die auf jeder der acht Seiten zentriert sind und mindestens 3/4-Zoll durchdringen. Bohren Sie auch ein größeres Loch durch die Mitte der Nabe selbst, als "Achsloch".

Layout und Schneiden der Felgensegmente: Sie benötigen acht Felgensegmente (alle gleich), um ein hölzernes Wagenrad herzustellen, das gleichmäßig, robust und attraktiv ist. Zeichnen Sie anhand der von Ihnen erstellten Pappschablone / des Pappmusters die acht Felgensegmentformen auf das von Ihnen gewählte Wagenradmaterial und schneiden Sie die acht Segmente aus, wobei alle Schnitte so quadratisch wie möglich bleiben.

  • Verfolgen und schneiden Sie die acht Felgensegmente und achten Sie dabei darauf, dass Ihre Schnitte quadratisch und genau bleiben.
  • Zeichnen Sie anhand der von Ihnen erstellten Pappschablone / des Pappmusters die acht Felgensegmentformen auf das von Ihnen gewählte Wagenradmaterial und schneiden Sie die acht Segmente aus, wobei alle Schnitte so quadratisch wie möglich bleiben.

Bohren Sie ein Speichen-Dübel-Loch in der Mitte der flachen Seite der Felgensegmente (d. H. Innenkante). Eindringen von mindestens 3/4 Zoll.

Bohren Sie außerdem kleine, abgewinkelte Schraubenlöcher an der Außenseite jedes Felgensegments, um jedes Felgensegment mit langen Schrauben am nächsten zu befestigen. Siehe Zeichnung.

Speichen schneiden: Schneiden Sie die acht Speichen anhand Ihres ursprünglichen Layoutmusters auf die gewünschte Länge. Berücksichtigen Sie die Tiefen Ihrer gebohrten Speichenlöcher in den Felgensegmenten und der Radnabe. (d. h. wenn Sie diese Löcher bis zu einer Tiefe von 3/4 "gebohrt haben, fügen Sie 1 1/2" hinzu).

Schleifen der Teile: Nachdem alles ausgeschnitten, gebohrt und auf andere Weise hergestellt wurde, ist es an der Zeit, die Teile etwas zu schleifen, damit Sie ein hölzernes Wagenrad herstellen, das gut verarbeitet ist und in Ihrem Garten attraktiver aussieht.

Entfernen Sie die Bohrer vom Sägeschnitt. Richten Sie alle Kanten aus, die quadriert werden müssen, und glätten Sie beide Seiten jedes Felgensegments und der Radnabe.

  • Bohren Sie ein Speichen-Dübel-Loch in der Mitte der flachen Seite der Felgensegmente (d. H. Innenkante). Eindringen von mindestens 3/4 Zoll.
  • Entfernen Sie die Bohrer vom Sägeschnitt. Richten Sie alle Kanten aus, die quadriert werden müssen, und glätten Sie beide Seiten jedes Felgensegments und der Radnabe.

Bauen Sie Ihr dekoratives Holzwagenrad zusammen: Nachdem alles ausgeschnitten und geschliffen ist, legen Sie die Teile auf Ihre Vollzeichnung (oder Halbzeichnung), um sicherzustellen, dass sie richtig passen.

Wenn alles ausgeht, kleben Sie die Speichen in die mittlere Nabe. Kleben Sie dann die Felgensegmente auf die anderen Enden der Speichen und klemmen Sie sie nach Bedarf fest.

Schrauben Sie außerdem jedes Felgensegment vorsichtig an das nächste, um alle zusammenzubinden. Füllen Sie die Schraubenlöcher nach dem vollständigen Festziehen und Sichern mit Holzspachtel.

Wischen Sie überschüssigen Kleber ab und lassen Sie ihn mindestens acht Stunden trocknen.

Endbearbeitung: Den Holzspachtel um die Außenkante abschleifen; andere Bereiche mit rauen Oberflächen oder Kanten schleifen; und machen Sie sich bereit, Ihre Auswahl an Veredelungsprodukten anzuwenden, um Ihr hölzernes Wagenrad in Ihrer Nähe zu erhalten.

Sie können sich dafür entscheiden, es wie eine Antiquität aussehen zu lassen. oder vielleicht bevorzugen Sie etwas bunteres; oder vielleicht tiefschwarz; oder weiß-weiß; oder was auch immer Ihrem persönlichen Geschmack entspricht! Um ein hölzernes Wagenrad herzustellen, das Ihren spezifischen Bedürfnissen, Wünschen und Wünschen am besten entspricht, verwenden Sie auf jeden Fall Ihre persönlichen Entscheidungen und Berührungen, um es zu etwas zu machen, auf das Sie wirklich stolz sind!

  • Bauen Sie Ihr dekoratives Holzwagenrad zusammen: Nachdem alles ausgeschnitten und geschliffen ist, legen Sie die Teile auf Ihre Vollzeichnung (oder Halbzeichnung), um sicherzustellen, dass sie richtig passen.
  • Endbearbeitung: Den Holzspachtel um die Außenkante abschleifen; andere Bereiche mit rauen Oberflächen oder Kanten schleifen; und machen Sie sich bereit, Ihre Auswahl an Veredelungsprodukten anzuwenden, um Ihr hölzernes Wagenrad in Ihrer Nähe zu erhalten.

Verjüngen Sie die Enden vorsichtig mit einem Schleifer oder einer Feile, um das Einsetzen der Dübel in die Löcher zu erleichtern. Wenn Sie versuchen, ein hölzernes Wagenrad herzustellen, das authentisch aussieht und robust genug für den Außenbereich ist, müssen Sie angemessene Schutzbeschichtungen und Oberflächen in Außenqualität auftragen, die vom Klima Ihrer Region und anderen einwirkenden Elementen gefordert werden. Wenn Sie es vorziehen, ein hölzernes Wagenrad ohne die flachen Innenseiten jedes Segments herzustellen, können Sie dies einfach tun, indem Sie einen Innenradius mit der gewünschten Abmessung abschneiden. Berücksichtigen Sie dabei unbedingt die erforderliche Speichenlänge und lassen Sie genügend Fleisch in der Felgenbreite zu, um die Speichenlochtiefe von 3/4 "zu akzeptieren, ohne durchzudringen! Ich würde die Felgenbreite empfehlen nicht weniger als 2 1/2 ".

Lesen und befolgen Sie alle Anweisungen und Richtlinien des Herstellers zur sicheren Handhabung, Verwendung, Installation, zum Betrieb und zur Wartung von Geräten, Werkzeugen und Produkten. Stellen Sie ein hölzernes Wagenrad her, das Sie zu schätzen wissen: Verwenden Sie beim Arbeiten mit Werkzeugen, Materialien, Geräten und Produkten geeignete persönliche Schutzausrüstung und Sicherheitsausrüstung.


Schau das Video: Lafettenräder an historischer Radmaschine (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Osmar

    Wo ist die Welt gerollt?

  2. Neron

    Ich stimme dir vollkommen zu. Ich mag diese Idee, ich stimme Ihnen vollkommen zu.

  3. Bacstair

    Bemerkenswert, der sehr lustige Satz

  4. Norberto

    Was für ein lustiges Thema

  5. Faekus

    Brechen Sie sich nicht auf den Kopf!



Eine Nachricht schreiben