Information

Koriander Vs. Culantro

Koriander Vs. Culantro


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Brand X Bilder / Brand X Bilder / Getty Images

Tropische und semitropische Kräuter finden gerade ihren Weg in die amerikanische Ernährung. Koriander ist leicht in Supermärkten und Verkaufsständen zu finden, während Culantro selten zu sehen ist und möglicherweise nur in Gebieten mit hoher lateinamerikanischer Bevölkerung oder auf internationalen Märkten zu finden ist. Beide geben dem Essen einen ähnlichen Geschmack, und tatsächlich wird Culantro wegen seiner Ähnlichkeit mit dem Geschmack und dem Aroma dieses Krauts mexikanischer Koriander genannt.

Koriander

Koriander ist ein weichblättriges Kraut mit kleinen, überbackenen Blättern. Es hat einen frischen, grasigen und zitrischen Geschmack und Aroma. Es gibt eine Vielzahl von Menschen, die das Kraut hassen und den Geschmack und Geruch mit Seife oder Lotion vergleichen. Die Pflanze wird in vielen internationalen Küchen verwendet, von thailändisch bis mexikanisch. Koriander wird am besten frisch verwendet und verliert beim Trocknen viel von seinem Geschmack. Es ist einfach zu züchten, vorausgesetzt, Sie haben einen vollsonnigen Standort, einen gut durchlässigen Boden und warme, aber nicht heiße Temperaturen. Koriander stirbt bei kalten Temperaturen ab.

  • Tropische und semitropische Kräuter finden gerade ihren Weg in die amerikanische Ernährung.
  • Koriander ist leicht in Supermärkten und Verkaufsständen zu finden, während Culantro selten zu sehen ist und möglicherweise nur in Gebieten mit hoher lateinamerikanischer Bevölkerung oder auf internationalen Märkten zu finden ist.

Culantro

Culantro ist ein zweijähriges Kraut, das in tropischen Regionen Amerikas und Westindiens heimisch ist. Es wird manchmal als stacheliger oder gezackter Koriander bezeichnet und oft mit Koriander verwechselt. Im Gegensatz zu Koriander wächst Culantro an schattigen Standorten, an denen die Böden feucht sind. Der Geruch soll dem einer zerquetschten Wanze ähnlich sein und ist ein häufiger Bestandteil pflanzlicher Arzneimittel. Die Blätter werden in Lebensmitteln verwendet und sind lang, dick und gezahnt. Es ist eine niedrig wachsende Pflanze mit Blättern, die von einem zentralen Strahlungspunkt ausgehen. Sowohl Koriander als auch Culantro sind eng mit der Karottenfamilie verwandt. Culantro produziert eine stachelige Blume, während Cilantro luftig weiße Dolden produziert.

  • Culantro ist ein zweijähriges Kraut, das in tropischen Regionen Amerikas und Westindiens heimisch ist.
  • Es wird manchmal als stacheliger oder gezackter Koriander bezeichnet und oft mit Koriander verwechselt.

Verwendet

Koriander wird oft zu würzigen lateinamerikanischen oder thailändischen Gerichten hinzugefügt, um die Zitrusnoten zu erhalten, die diese Lebensmittel ergänzen. Culantro wird schweren Lebensmitteln wie Fleisch, Saucen und Chutneys zugesetzt. Es wird fast immer gekocht verwendet, während Koriander oft frisch verwendet oder am Ende des Kochvorgangs hinzugefügt wird, um seinen delikaten Geschmack beizubehalten. Die Blätter jeder Pflanze können austauschbar verwendet werden, aber Culantro hat ein stechenderes Aroma und Geschmack. Culantro ist die Basis von Sofrito, einer Mischung aus Kräutern und Gewürzen, die einen der wichtigsten Geschmacksrichtungen der puertoricanischen Küche bildet. Culantro ist ein Bestandteil von Magenmedikamenten und wird unter anderem zur Behandlung von Grippe, Lungenentzündung und Malaria eingesetzt.

Koriander

Koriander produziert den Kräuterkoriander. Koriander ist nur der Samen der Pflanze und kann geerntet werden, nachdem die Korianderpflanze blühen darf. Koriander sieht aus wie ein kleines Pfefferkorn und ist gemahlen. Es hat nichts von dem Zitrusgeschmack von Koriander, obwohl der Geruch ähnlich ist. Koriander ist ausgezeichnet geröstet und dann gemahlen, was einen reichen würzigen Geschmack hervorbringt. Culantro produziert keinen essbaren Samen, was ein weiteres Element ist, das ihn von Koriander unterscheidet. Beide Pflanzen schrauben und produzieren Blumen, wenn die Bedingungen heiß und trocken sind.

  • Koriander wird oft zu würzigen lateinamerikanischen oder thailändischen Gerichten hinzugefügt, um die Zitrusnoten zu erhalten, die diese Lebensmittel ergänzen.
  • Die Blätter jeder Pflanze können austauschbar verwendet werden, aber Culantro hat ein stechenderes Aroma und Geschmack.


Schau das Video: How to make Carrot and Coriander Soup (Kann 2022).