Information

Wie man invasive Bodendecker abtötet

Wie man invasive Bodendecker abtötet

Morey Milbradt / Brand X Bilder / Getty Images

Invasive Bodendeckerpflanzen sind niedrigwüchsig und verbreiten sich schnell. Zu den Arten invasiver Bodendecker gehören Efeu, Veilchen und verschiedene Grassorten. Beim Entfernen oder Abtöten invasiver Bodendecker besteht die Möglichkeit, dass auch andere Pflanzen geschädigt werden. Mit sorgfältiger Aufmerksamkeit können Sie die Bodendecker entfernen und die umliegenden Pflanzen retten.

Verwendung eines nichtselektiven Herbizids

Ziehen Sie Handschuhe an, um Ihre Haut vor scharfen Ranken oder Dornen zu schützen.

Ziehen Sie so viel von der invasiven Bodenbedeckung wie möglich von den umgebenden Pflanzen weg und verteilen Sie die Ranken auf dem Boden. Wenn Sie Teile des Invasiven von der Hauptpflanze abziehen, entsorgen Sie sie im Müllsack.

  • Invasive Bodendeckerpflanzen sind niedrigwüchsig und verbreiten sich schnell.
  • Ziehen Sie so viel von der invasiven Bodenbedeckung wie möglich von den umgebenden Pflanzen weg und verteilen Sie die Ranken auf dem Boden.

Nehmen Sie die restlichen geschnittenen Ranken in die Hand und führen Sie sie bis zur Wurzel der Pflanze zurück. Verwenden Sie die scharfe Astschere, um die Ranken einen Zentimeter vom Boden oder der Wurzel entfernt abzuschneiden. Werfen Sie die geschnittenen Ranken in den Müllsack.

Legen Sie einen Karton mit einer Seite nach außen über die invasive Wurzel der Bodendecker. Dadurch wird der Bereich von den anderen Pflanzen isoliert.

Graben Sie den Boden um die Basis der invasiven Bodenbedeckung mit einem Gartenspaten aus. Graben Sie weiter, bis die Wurzeln freigelegt sind. Besprühen Sie nur die invasive Bodendeckerbasis und die Wurzel mit einem systemischen nichtselektiven Herbizid. Diese Arten von Herbiziden wandern in die Wurzeln der Bodenbedeckung, um das gesamte Pflanzensystem abzutöten.

  • Nehmen Sie die restlichen geschnittenen Ranken in die Hand und führen Sie sie bis zur Wurzel der Pflanze zurück.
  • Verwenden Sie die scharfe Astschere, um die Ranken einen Zentimeter vom Boden oder der Wurzel entfernt abzuschneiden.

Ziehen Sie das Wurzelsystem nach dem Absterben der Pflanze mit einem Gartenspaten aus dem Boden. Legen Sie die tote Pflanze in den Müllsack. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle verbleibenden invasiven Pflanzen.

Die invasive Bodenbedeckung ohne Chemikalien töten

Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 von oben.

Schneiden Sie ein Quadrat aus schwarzer Plastikfolie aus, das groß genug ist, um die Basis der invasiven Bodenbedeckung zu bedecken.

Legen Sie den schwarzen Kunststoff über die Basis der invasiven Bodendecker und befestigen Sie die Folie mit Gartenpfählen am Boden. Dadurch wird sichergestellt, dass kein Licht die invasive Pflanze erreicht.

  • Ziehen Sie das Wurzelsystem nach dem Absterben der Pflanze mit einem Gartenspaten aus dem Boden.

Lassen Sie den schwarzen Kunststoff zwei bis drei Wochen oder bis die Bodenbedeckung tot ist. Der Mangel an Licht wird schließlich die Pflanze töten.

Graben Sie die tote Basis und das Wurzelsystem mit einem Gartenspaten aus dem Boden. Entsorgen Sie es im Müllsack. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle verbleibenden invasiven Pflanzen.

Sprühen Sie das nicht-selektive Herbizid an einem windstillen Tag, um Overspray zu reduzieren.


Schau das Video: Beet-Ideen (Januar 2022).