Information

Bodenanforderungen für Bermuda-Gras

Bodenanforderungen für Bermuda-Gras


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bermuda-Gras wird häufig für Rasenflächen, Parks, Sportplätze, Golfplätze und Nutzrasen verwendet. Es ist eine Staude, die sich durch Rhizome, Samen und Stolonen ausbreitet. Die Stolonen wurzeln an den Knoten, dann produzieren die an den Knoten erzeugten Seitenknospen Grashalme mit Blättern.

Bodentemperatur

Die Bodentemperatur muss über 65 ° F liegen, damit Rhizome, Wurzeln und Stolonen wachsen und Gras produzieren können. Die Wurzeln wachsen am besten in Böden mit mindestens 80 Grad. Wenn der Boden kühler ist, wächst das Bermuda-Gras langsamer oder ruht im Winter.

  • Bermuda-Gras wird häufig für Rasenflächen, Parks, Sportplätze, Golfplätze und Nutzrasen verwendet.
  • Die Bodentemperatur muss über 65 ° F liegen, damit Rhizome, Wurzeln und Stolonen wachsen und Gras produzieren können.

Boden pH

Bermuda-Gras benötigt einen Boden-pH von 6,0 bis 7,0. Wenn der Boden zu sauer ist (unter 6,0), wird Kalk verwendet, um den pH-Wert des Bodens auf den richtigen pH-Wert zu erhöhen. Wenn der Boden zu alkalisch ist (über 7,0, was neutral ist), wird Schwefel verwendet, um den pH-Wert des Bodens zu senken. Wenn der Boden den richtigen pH-Wert hat, gibt es keinen Grund, jeden Frühling Kalk zu verteilen. Um festzustellen, ob Ihr Boden mit Kalk oder Schwefel bearbeitet werden muss, um den pH-Wert einzustellen, nehmen Sie eine Bodenprobe zu Ihrem örtlichen County Extension Office, das den Boden für Sie testet.

Bodenfeuchtigkeit

Alle Pflanzen benötigen Feuchtigkeit, um die Nährstoffe im Boden aufzunehmen. Bermuda-Gras bevorzugt gut durchlässige, feuchte Böden, verträgt jedoch etwas Trockenheit. Während des Frühlings müssen Sie möglicherweise nicht gießen, wenn in Ihrer Region viel Frühlingsregen fällt. Im Sommer, wenn es weniger regnet, versorgen Sie das Bermuda-Gras mit mindestens einem Zentimeter Wasser pro Woche. Durch tiefes Gießen wird sichergestellt, dass die tieferen Wurzeln die Feuchtigkeit und die Anforderungen erhalten, die für einen gesunden Rasen erforderlich sind, und das Wurzelwachstum gefördert.

  • Bermuda-Gras benötigt einen Boden-pH von 6,0 bis 7,0.
  • Um festzustellen, ob Ihr Boden mit Kalk oder Schwefel bearbeitet werden muss, um den pH-Wert einzustellen, nehmen Sie eine Probe des Bodens zu Ihrem örtlichen County Extension Office, das den Boden für Sie testet.


Schau das Video: Cutting height for Bermuda grass (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Eddrick

    Da ist etwas. Ich werde wissen, danke für die Informationen.

  2. Zechariah

    Der Beitrag ist nicht schlecht, ich werde die Website mit einem Lesezeichen versehen.

  3. Tyger

    I apologize for interrupting you, there is a proposal to take a different path.

  4. Aelfdane

    Ich gratuliere, die ausgezeichnete Idee

  5. Bonnar

    Ich teile Ihre Meinung voll und ganz. Das hat etwas und es ist eine gute Idee. Ich unterstütze dich.

  6. Shabaka

    danke für den Artikel ... dem Leser hinzugefügt



Eine Nachricht schreiben