Interessant

Wie man Fischdünger macht

Wie man Fischdünger macht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fischdünger ist nicht mit Fischmehl zu verwechseln. Fischdünger ist ein wertvoller organischer Dünger mit hohem Stickstoff- und Phosphorgehalt, zwei essentiellen Nährstoffen für eine gesunde Pflanzenentwicklung. Sie können Fischkonserven oder frischen Fisch verwenden, um Dünger herzustellen. Fischkonserven enthalten Konservierungsstoffe, die in frisch gefangenem Fisch nicht enthalten sind. Verwenden Sie nach Möglichkeit frischen Fisch, um Ihren Dünger herzustellen. Fischdünger wird als Flüssigdünger auf Rasenflächen und Gärten ausgebracht.

  • Fischdünger ist nicht mit Fischmehl zu verwechseln.
  • Fischdünger wird aus kompostiertem Fisch hergestellt.

Schneiden Sie den frischen Fisch mit einem großen, scharfen Messer in mittelgroße Stücke. Geschnittener Fisch kompostiert schneller als ganzer Fisch.

Füllen Sie einen Eimer zur Hälfte mit einer Mischung aus Sägemehl, Blättern und Grasschnitt. Fügen Sie die Fischstücke und 1 bis 2 Unzen ungeschwefelte Melasse zu der Mischung hinzu. Melasse maskiert den Geruch von zersetzendem Fisch und liefert Nährstoffe für die Mikroben, die Material in Kompost zerlegen.

Mischen Sie den Inhalt des Eimers mit einer langstieligen Grillgabel. Fügen Sie 1/2 Gallone Wasser zum Eimer hinzu und mischen Sie gründlich. Mach den Deckel zu. Rühren Sie den Inhalt des Eimers alle zwei bis drei Tage um. Lassen Sie es zwei Wochen lang zersetzen.

  • Schneiden Sie den frischen Fisch mit einem großen, scharfen Messer in mittelgroße Stücke.
  • Fügen Sie die Fischstücke und 1 bis 2 Unzen ungeschwefelte Melasse zu der Mischung hinzu.

Den Inhalt des Eimers in ein großes quadratisches Stück Sackleinen geben. Ziehen Sie die Ecken zusammen und sichern Sie sie mit Jutegarn.

Füllen Sie den 13-Gallonen-Mülleimer zu 3/4 mit Wasser. Legen Sie die mit dem Fischkompost gefüllte Sackleinen ins Wasser. Ein bis zwei Wochen im Wasser ziehen lassen.

Entfernen Sie den Leinensack. Füllen Sie die Flasche des Gartensprühschlauchaufsatzes mit Flüssigdünger. Befestigen Sie es am Gartenschlauch und stellen Sie die Rate auf 1: 5 ein (entspricht 5 Gallonen Dünger auf 25 Gallonen Wasser).

  • Den Inhalt des Eimers in ein großes quadratisches Stück Sackleinen geben.


Schau das Video: Tomaten düngen mit einfachen Hausmitteln! (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Braiden

    dein Denken ist großartig

  2. Muzragore

    Genau! Es ist die ausgezeichnete Idee. Ich halte ihn.

  3. Girflet

    Absolut mit Ihnen stimmt es zu. Darin ist etwas und es ist eine ausgezeichnete Idee. Es ist bereit, Sie zu unterstützen.

  4. Radbert

    Ich bestätige. Es war und mit mir. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren. Hier oder in PM.

  5. Bimisi

    Auf deinen neugierigen Verstand :)



Eine Nachricht schreiben