Interessant

So stellen Sie einen Gas-Laubbläsermotor ein

So stellen Sie einen Gas-Laubbläsermotor ein


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gasblattgebläsemotoren sind im Allgemeinen Hochleistungs-Zweitaktmotoren. Alle diese Motoren sind werkseitig mit genau vorgemischtem Kraftstoff abgestimmt und laufen daher bei den ersten Einsätzen absolut einwandfrei. Wenn Sie danach keinen Zugang zu werkseitig gemischtem Kraftstoff haben, müssen Sie möglicherweise einige Anpassungen und Optimierungen vornehmen, damit Ihr Laubbläser optimal läuft.

Wechseln Sie die Zündkerze, bevor Sie etwas anderes tun. Zündkerzen sind kostengünstig und sollten auf jeden Fall einmal im Jahr gewechselt werden.

  • Gasblattgebläsemotoren sind im Allgemeinen Hochleistungs-Zweitaktmotoren.
  • Zweitaktmotoren bieten mehr Leistung für die Größe als Viertaktmotoren. Dazu wird jedoch eine Mischung aus Benzin und Öl verwendet.

Binden Sie Ihren Laubbläser an einen Tisch, eine Bank oder ein Sägepferd. Machen Sie es fest und fest, um die Bewegung zu begrenzen.

Suchen Sie die beiden Stimmschrauben an der Seite des Laubbläsers. Einer wird für hohe Geschwindigkeit mit "H" und einer für niedrige Geschwindigkeit mit "L" bezeichnet. Meistens befinden sie sich in der Nähe des Choke-Steuerhebels.

Starten Sie Ihr Laubgebläse, während es festgeschnallt ist, und lassen Sie es im Leerlauf laufen.

Drehen Sie die langsame Schraube eine Viertelumdrehung im Uhrzeigersinn, wenn der Motor im Leerlauf anhalten oder ausschalten möchte. Dies erhöht die Drehzahl des Motors geringfügig. Wenn der Motor im Leerlauf läuft, drehen Sie die Schraube eine Viertelumdrehung gegen den Uhrzeigersinn. Sie können den Leerlauf auf diese Weise einstellen, bis das Gebläse schnurrt.

  • Binden Sie Ihren Laubbläser an einen Tisch, eine Bank oder ein Sägepferd.
  • Starten Sie Ihr Laubgebläse, während es festgeschnallt ist, und lassen Sie es im Leerlauf laufen.

Drücken Sie den Gasgriff etwa zu 3/4. Hier setzen Sie Ihre Hochgeschwindigkeitsschraube ein.

Drehen Sie die Schraube im Uhrzeigersinn, um die Drehzahl zu erhöhen. Dadurch wird ein unruhiger Lauf ausgeglichen. Wenn der Motor schnell läuft, aber stottert, drehen Sie die Hochgeschwindigkeitsschraube um eine Vierteldrehung gegen den Uhrzeigersinn oder bis der Motor glatt läuft.

Das Drehen der Stimmschrauben ist keine exakte Wissenschaft. Möglicherweise müssen Sie jeden etwas mehr oder weniger drehen, damit der Motor genau richtig läuft. Zu viel Öl in der Mischung führt dazu, dass ein Motor festsitzt und stottert, und zu wenig Öl in der Mischung führt dazu, dass der Motor rast, egal was Sie tun. Was letztendlich bedeutet, dass frischer und präzise gemischter Kraftstoff der Schlüssel zu einem gut laufenden Laubbläser ist. Je näher der Kraftstoffmix an den Werksstandards liegt, die gemäß den Anweisungen in jedem Gebläse enthalten sind, desto weniger müssen Sie den Motor optimieren.


Schau das Video: Simson Grundlagen #4: Der Nebenlufttest (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Miron

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich bin versichert. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.

  2. Araramar

    Ich bin der Meinung, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin versichert.

  3. Drudwyn

    Du liegst absolut richtig. Darin ist ich auch etwas, was ich denke, was ist es ein guter Gedanke.

  4. Zulugal

    Gut gemacht, das ist die einfach ausgezeichnete Idee

  5. Berend

    exactly, you are right



Eine Nachricht schreiben