Sonstiges

Der beste Weg, um Lehmböden schnell zu erweichen

Der beste Weg, um Lehmböden schnell zu erweichen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tonböden werden von vielen Hausgärtnern nicht gerade geliebt. Bäume und Sträucher können in Lehmböden gedeihen, aber Einjährige, Stauden und Gemüse können ihre Wurzelsysteme nicht etablieren. Die National Gardening Association empfiehlt, Lehmböden mit organischen Stoffen wie Kompost zu bearbeiten, um diese Böden schnell zu erweichen, aufzuhellen und die Entwässerung zu verbessern. Das Ergebnis ist ein reichhaltiger Boden, den jede Pflanze lieben wird.

Bis der Boden mit einem Rototiller oder Rechen 6 bis 8 Zoll tief ist, bis der Boden eine bearbeitbare Konsistenz hat.

Entfernen Sie Unkraut und Steine ​​aus dem Boden, indem Sie sie von Hand sortieren.

  • Tonböden werden von vielen Hausgärtnern nicht gerade geliebt.
  • Bis der Boden mit einem Rototiller oder Rechen 6 bis 8 Zoll tief ist, bis der Boden eine bearbeitbare Konsistenz hat.

Führen Sie einen Bodentest durch, der in Gartencentern erhältlich ist, um den pH-Wert zu bestimmen. Nehmen Sie Proben aus vier verschiedenen Bereichen eines trockenen Gartens, mischen Sie sie zusammen und testen Sie sie.

Bis zu Änderungen im Boden, Zugabe von Kalk bei zu niedrigem pH-Wert oder Schwefel bei zu hohem pH-Wert. Arbeiten Sie bis zu einer Tiefe von 6 bis 8 Zoll. Fügen Sie Kalk oder Schwefel hinzu, bis der gewünschte pH-Wert erreicht ist.

Bis 2 bis 3 Zoll Kompost oder Mist in die Oberseite des Bodens.

Harken Sie die Ebene des Gartenbereichs und glätten Sie den Boden, indem Sie einen Rechen über den Boden ziehen, bis er gleichmäßig erscheint.

  • Führen Sie einen Bodentest durch, der in Gartencentern erhältlich ist, um den pH-Wert zu bestimmen.
  • Nehmen Sie Proben aus vier verschiedenen Bereichen eines trockenen Gartens, mischen Sie sie zusammen und testen Sie sie.

Gießen Sie den Boden gut, bis er gesättigt erscheint.

Pflanzen Sie Samen oder Pflanzen gemäß den Pflanzanweisungen.

Arten von Tonboden

Es gibt verschiedene Bodenkategorien, die aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften unterschiedliche Wachstumsvorteile und unterschiedliche Einschränkungen bieten. Die Bodentypen sind Sand, Ton, Schlick, Torf, Kreide und Lehm. Lehmboden gilt als nährstoffreicher Boden. Obwohl dieser Boden eine Herausforderung für die Arbeit sein kann, werden Sie mit diesem Boden großartige Ergebnisse erzielen, wenn Sie erst einmal gelernt haben, wie man ihn kultiviert. Die Identifizierung von Lehmböden ist relativ einfach. Mit bloßem Auge mag jeder Boden gleich aussehen, weshalb die Menschen die Bodentypen oft verwechseln, aber es gibt spezielle Möglichkeiten, sie zu unterscheiden. Ton hat aufgrund seiner geringen Partikelgröße eine glatte Textur **. Wenn der Boden große Partikel aufweist, erhält er eine rauere Textur, während die kleinen Partikel im Ton eine glattere Textur ergeben. Es gibt vier Arten von Lehmböden, deren Eigenschaften sich je nach Tonmenge im Boden unterscheiden. Diese Art von Boden neigt dazu, eine Kruste zu bilden, die den Boden hart macht. Diese Art von Boden ist im Allgemeinen leicht zu bestellen, aber Sie sollten diese Art von Boden nicht unter feuchten Bedingungen bestellen. Es ist sehr nährstoffreich, kann aber bei Nässe nicht bestellt werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Ton in separate Krümel zu zerlegen, damit das Wasser und die Nährstoffe besser zu den Pflanzenwurzeln gelangen. Andere Pflanzen, die in Lehmböden gut funktionieren, sind magentafarbene lodernde Sterne, Astern, Goldruten, schwarzäugige Susans, gelbblütige Coreopsis und Ziergräser wie Switchgrass, Indisches Gras und großer Blaustamm. Sie können Gemüse in Lehmböden wie Salat, Mangold, Bohnen, Brokkoli, Rosenkohl und Kohl anbauen. Wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen und das richtige Klima haben, können Sie auch Reis auf Lehmboden anbauen. Schlickboden ist leicht, hat eine hohe Fruchtbarkeitsrate, hält Feuchtigkeit und fließt gut ab. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie schlammiger Boden aussieht, enthält dieser Bodentyp feine Partikel. Es ist daher bekannt, dass er sich schnell abwaschen lässt, wenn Sie keine andere Art von organischer Substanz hinzufügen, um ihn in Klumpen zu verdichten. Lehmboden ist eine Mischung aus Sand, Schlick und Lehmboden.

  • Bewässern Sie den Boden gut, bis er gesättigt erscheint.
  • Wenn der Boden große Partikel aufweist, erhält er eine rauere Textur, während die kleinen Partikel im Ton eine glattere Textur ergeben.
  • Es ist sehr nährstoffreich, kann aber bei Nässe nicht bestellt werden.


Schau das Video: Bodenverbesserung im Garten (Kann 2022).