Information

Gartenpflanzen wachsen zusammen

Gartenpflanzen wachsen zusammen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Squash-Bild von nix pix von Fotolia.com

Das Zusammenwachsen von zwei oder drei verschiedenen Pflanzentypen auf engstem oder ausgewiesenem Gartenraum ist die Praxis der begleitenden Gartenarbeit. Diese Praxis bietet eine organische Methode zur Schädlings- und Krankheitsbekämpfung und erhöht den Ertrag in Ihrem Gemüsegarten.

Mais, Bohnen und Kürbis

Das traditionelle Trio aus Mais, Bohnen und Kürbispflanzen wird als drei Schwestern bezeichnet, die in der Kultur der amerikanischen Ureinwohner so genannt werden. Bohnen binden Stickstoff im Boden und Mais benötigt eine beträchtliche Menge Stickstoff, um zu wachsen. Der Mais unterstützt die Bohne auch, da die Bohnen den Maisstiel als Spalier verwenden. Der Kürbis mit seinen großen, fächerartigen Blättern hält den Boden kühl und feucht und schützt die empfindlichen Wurzelsysteme vor der Sommerhitze.

  • Das Zusammenwachsen von zwei oder drei verschiedenen Pflanzentypen auf engstem oder ausgewiesenem Gartenraum ist die Praxis der begleitenden Gartenarbeit.
  • Der Kürbis mit seinen großen, fächerartigen Blättern hält den Boden kühl und feucht und schützt die empfindlichen Wurzelsysteme vor der Sommerhitze.

Tomaten, Basilikum und Knoblauch

Tomaten, Basilikum und Knoblauch ergeben zusammen eine leckere Pastasauce. Wachsen Sie sie auch in Ihrem Garten zusammen. Knoblauch weist Blattläuse, Käfer, Schnecken und eine Vielzahl anderer Schädlinge ab. Pflanzen Sie die Zwiebeln nahe am Stiel der Tomatenpflanze. Pflanzen Sie das Basilikum etwas weiter weg, da es Platz benötigt, um sowohl nach außen als auch nach oben zu wachsen. Die Basilikumpflanze schützt vor Spinnmilben und Blattläusen, und da sie einen anderen Nährstoffsatz als die Tomate benötigt, gibt es keine Konkurrenz um Nahrung.

Okra, Paprika und Salat

Okra ist eine schnell wachsende, robuste Pflanze, die eine Höhe von 6 Fuß erreichen kann. Okra mit Paprika und Salat pflanzen. Pflanzen Sie die Okra so, dass die große Pflanze Schatten für den Salat spendet, der kühlere Temperaturen bevorzugt. Platzieren Sie Ihre Pfefferpflanzen vor dem Wind der Okra, und die Okra-Pflanze wirkt als Windschutz für die zart gestielten Pfefferpflanzen.

  • Tomaten, Basilikum und Knoblauch ergeben zusammen eine leckere Pastasauce.
  • Die Basilikumpflanze schützt vor Spinnmilben und Blattläusen, und da sie einen anderen Nährstoffsatz als die Tomate benötigt, gibt es keine Konkurrenz um Nahrung.

Sonnenblumen, Tomaten und Paprika

Sonnenblumen sind schön anzusehen, aber sie sind auch eine harte Pflanze. Verwenden Sie sie als Fallenpflanze für Blattläuse. Blattläuse werden von Sonnenblumen angezogen, und wenn diese Blumen in Ihrem Garten vorhanden sind, ignorieren die Blattläuse Ihre Tomaten- und Pfefferpflanzen und greifen stattdessen die Sonnenblumenstiele an.
Sonnenblumen ziehen auch Kolibris in Ihren Garten. Die Kolibris fressen alle weißen Fliegen, die in Ihrem Garten vorkommen, und versuchen, Ihre Tomaten- und Pfefferpflanzen zu dezimieren.

Ringelblumen und Gemüse

Ringelblumen wehren unter anderem Blattläuse, Weiße Fliegen, Nematoden und Kürbiswanzen ab und sind daher für die meisten Gemüsepflanzen von Vorteil. Ausnahmen sind Bohnen und Kohl. Ringelblumen geben ein Sekret ab, das die meisten Schädlinge verabscheuen. Dieselbe Sekretion wirkt sich negativ auf das Wachstum von Bohnen und Kohlpflanzen aus und verhindert, dass sie starke Wurzelsysteme aufbauen und ihr Nahrungsaufnahmesystem effektiv ersticken. Pflanzen Ringelblumen an den Ecken Ihrer Gartenbeete befinden sich entlang der Gartengrenzen. Sie bieten nicht nur Schädlingsbekämpfung, sondern ziehen auch nützliche Insekten wie Florfliegen und parasitäre Wespen an.

  • Sonnenblumen sind schön anzusehen, aber sie sind auch eine harte Pflanze.
  • Blattläuse werden von Sonnenblumen angezogen, und wenn diese Blumen in Ihrem Garten vorhanden sind, ignorieren die Blattläuse Ihre Tomaten- und Pfefferpflanzen und greifen stattdessen die Sonnenblumenstiele an.
    Sonnenblumen ziehen auch Kolibris in Ihren Garten.


Schau das Video: Schau was passiert, wenn du Backpulver im Garten benutzt! (Kann 2022).