Information

Wie man Samen in Papiertüchern züchtet

Wie man Samen in Papiertüchern züchtet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt mehrere Gründe für das Keimen von Samen, z. B. für den menschlichen Verzehr als schmackhafte Ergänzung zu einem Salat oder Sandwich oder für zukünftige Pflanzungen. Egal, ob Sie Samen für Lebensmittel anbauen oder pflanzen, zu Hause ist dies oft billiger als der Kauf von Sprossen oder Topfkeimlingen.

Legen Sie zwei Blatt Papiertuch auf einen Teller, der groß genug ist, um die Papiertücher aufzunehmen.

Samen auf die Papiertücher streuen. Stellen Sie sicher, dass sich die Samen nicht berühren, wenn Sie die Samen nach dem Keimen pflanzen möchten. Wenn sich die Samen berühren, verheddern sich die Sämlinge.

  • Es gibt mehrere Gründe für das Keimen von Samen, z. B. für den menschlichen Verzehr als schmackhafte Ergänzung zu einem Salat oder Sandwich oder für zukünftige Pflanzungen.
  • Stellen Sie sicher, dass sich die Samen nicht berühren, wenn Sie die Samen nach dem Keimen pflanzen möchten.

Legen Sie zwei weitere Blätter Papiertuch auf die Samen.

Füllen Sie eine Plastiksprühflasche mit Wasser und spritzen Sie das Wasser auf die Papiertücher, bis sie vollständig eingeweicht sind. Stellen Sie den Teller an einem kühlen und dunklen Ort auf, z. B. in einem Schrank oder Schrank. Besprühen Sie die Papiertücher weiter, um sie dauerhaft feucht zu halten. Die Samen sprießen normalerweise innerhalb von sieben bis 14 Tagen.

Ziehen Sie die beiden oberen Papiertücher ab, um die gekeimten Samen freizulegen. Iss die Sprossen, wenn du essbare Pflanzen anbaust. Wenn Sie die Sprossen pflanzen möchten, füllen Sie einen Topf mit erdloser Blumenerde. Graben Sie ein Loch, das 1/2 bis 1 Zoll tief ist, und führen Sie vertikal einen gekeimten Samen mit der Blattseite nach oben in das Loch ein. Mit der Blumenerde abdecken und mit der Wasserflasche zum Befeuchten spritzen.

  • Legen Sie zwei weitere Blätter Papiertuch auf die Samen.
  • Mit der Blumenerde bedecken und mit der Wasserflasche zum Befeuchten spritzen.

Startsamen im Boden oder in Papiertüchern?

Der Boden bietet die natürliche Umgebung, in der der Samen keimen und gesund wachsen kann. Eine gut durchlässige und belüftete Bodenmischung ermöglicht das Pflanzen und Wachsen des Samens, ohne dass eine Transplantation erforderlich ist. Andererseits hat der Boden seine Nachteile, wenn es um Krankheit und Dichte geht. Selbst das Einbringen der Samen kann zu fehlgeschlagenen Sämlingen im Boden führen. Zu tief gepflanzte Samen haben Probleme, die Oberfläche für Sonnenlicht zu erreichen. Krankheit ist kein Faktor, da das Handtuch steril ist. Feuchtigkeit und Wärme im Handtuch werden durch tägliche Beobachtung kontrolliert; Sie können dem Handtuch Wasser hinzufügen, wenn es zu trocken wird, und es in die Nähe eines warmen Bereichs bringen, wenn es an seiner ursprünglichen Stelle zu kalt ist.


Schau das Video: Apfelsamen zum Keimen vorbereiten (Kann 2022).