Sonstiges

Wie man einen Bonsai aus einem Ahornbaum züchtet

Wie man einen Bonsai aus einem Ahornbaum züchtet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Ahornbaum ist ein robuster und farbenfroher Baum mit mehr als 200 Arten. Das dichte, faserige Wurzelsystem dieser Variationen kann sich schnell an die Verkürzung und den Schnitt anpassen, die zur Herstellung eines Bonsai erforderlich sind.

Kaufen Sie einen kleinen Schösslingsahornbaum. Wählen Sie einen neu gekeimten Baum, der nicht höher als 2 Fuß ist. Vermeiden Sie die Auswahl größerer Bäume in kleineren Behältern, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass der Baum wurzelgebunden ist. Untersuchen Sie jede Pflanze sorgfältig auf gesundes Laub, Stamm und Boden.

  • Der Ahornbaum ist ein robuster und farbenfroher Baum mit mehr als 200 Arten.
  • Das dichte, faserige Wurzelsystem dieser Variationen kann sich schnell an die Verkürzung und den Schnitt anpassen, die zur Herstellung eines Bonsai erforderlich sind.

Wählen Sie einen Behälter für den Ahornbaum. Wählen Sie einen Behälter mit einem Durchmesser, der mindestens ein Drittel der Höhe des Baumes beträgt und dessen Tiefe mindestens dem Durchmesser des Stammes entspricht. Wählen Sie einen Plastikbehälter gegenüber einem Tonbehälter aus, da der Tonbehälter viel schneller austrocknet. Wenn ein Holzbehälter ausgewählt ist, wählen Sie eine unbehandelte, verrottungsresistente Auswahl. Stellen Sie sicher, dass der ausgewählte Behälter über ein ausreichendes Abflusssystem verfügt, damit überschüssiges Wasser schnell freigesetzt werden kann.

Pflanzen Sie den Ahornbaum in nährstoffreiche Erde. Fördern Sie ein gutes Entwässerungssystem, indem Sie dem Boden die gleiche Menge Torfkompost hinzufügen. Kämmen Sie die Wurzeln des Ahornbaums vorsichtig aus, schneiden Sie alle langen Läufer ab und stellen Sie den Baum in die Mitte des Behälters. Füllen Sie den Behälter mit dem restlichen Boden, während Sie fest, aber leicht drücken, um die aufrechte Position des Baumes zu sichern.

  • Wählen Sie einen Behälter für den Ahornbaum.
  • Füllen Sie den Behälter mit dem restlichen Boden, während Sie fest, aber leicht drücken, um die aufrechte Position des Baumes zu sichern.

Kneifen Sie neu entstehende Triebe weg, die im zeitigen Frühjahr erscheinen, um kleinere Triebe zu fördern - dies bildet den Bonsai. Schließen Sie alle wichtigen Schnittvorgänge im Spätherbst ab, nachdem die Vegetationsperiode des Ahorn-Bonsai-Baums beendet ist. Verwenden Sie eine scharfe sterile Astschere, um den Vorgang abzuschließen. Beschneiden Sie die Äste und Stängel des Baumes, um das gewünschte Gerüst und die gewünschte Form des Bonsai zu entwickeln.

Stellen Sie den Schössling an einem Ort auf, der täglich mindestens sechs bis acht Stunden Sonnenlicht bietet. Wählen Sie einen Ort mit guter Luftzirkulation und mäßiger Luftfeuchtigkeit. Stellen Sie den Ahornbaum nicht in der Nähe direkter Wärmequellen auf.

  • Kneifen Sie neu entstehende Triebe weg, die im zeitigen Frühjahr erscheinen, um kleinere Triebe zu fördern - dies bildet den Bonsai.
  • Schließen Sie alle wichtigen Schnittvorgänge im Spätherbst ab, nachdem die Vegetationsperiode des Ahorn-Bonsai-Baums beendet ist.

Gießen Sie den Ahorn gründlich, aber selten und lassen Sie den Baum zwischen den Bewässerungen austrocknen.


Schau das Video: How to create a Bonsai tree DIY (Kann 2022).