Interessant

Wie man irisches Moos vermehrt

Wie man irisches Moos vermehrt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Irisches Moos (Sagina subulata) ist die perfekte Pflanze für feuchte, schattige Orte, an denen sonst nichts zu wachsen scheint. Einmal etabliert, wird sich irisches Moos ausbreiten und leere Räume mit sehr wenig Aufmerksamkeit füllen. Um irisches Moos zu vermehren, teilen Sie die Pflanze im zeitigen Frühjahr, damit das Moos Zeit hat, sich vor dem Winter zu etablieren.

Bereiten Sie den Boden rechtzeitig für das irische Moos vor. Entfernen Sie alle Unkräuter aus dem Bereich und spaten Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 6 Zoll. Verteilen Sie 1 bis 2 Zoll Kompost oder Mist auf dem Boden und arbeiten Sie ihn gründlich ein. Harken Sie den Boden glatt.

  • Irisches Moos (Sagina subulata) ist die perfekte Pflanze für feuchte, schattige Orte, an denen sonst nichts zu wachsen scheint.
  • Irisches Moos eignet sich gut als Bodendecker oder in engen Räumen zwischen Pflastersteinen oder in einem Steingarten, wo es das ganze Jahr über grün und üppig bleibt.

Graben Sie einen Klumpen irisches Moos mit einer Kelle oder einer Schaufel. Ziehen Sie den Klumpen mit den Händen in kleinere Abschnitte. Alternativ können Sie den Klumpen mit einer Schaufel oder einem scharfen Messer teilen. Stellen Sie sicher, dass jeder Klumpen mindestens zwei oder drei Wurzeln hat.

Befeuchten Sie die Unterseite des irischen Moosabschnitts mit einer Sprühflasche und legen Sie das Moos an der vorbereiteten Stelle auf den Boden. Treten Sie auf das Moos, um Kontakt mit dem Boden aufzunehmen.

Gießen Sie das irische Moos sofort nach dem Pflanzen und halten Sie das Moos die ersten 1 bis 2 Wochen feucht. Nach dieser Zeit nur während längerer heißer, trockener Perioden gießen.

  • Graben Sie einen Klumpen irisches Moos mit einer Kelle oder einer Schaufel.
  • Ziehen Sie den Klumpen mit den Händen in kleinere Abschnitte.

Moosbälle verbreiten

Moosbällchen (Cladophora aegagropila) erzeugen jenseitige Aquarien-Aquascapes, die im Süßwasser große grüne Hauche erzeugen. Wenn Sie eine dieser unscheinbaren Wasserpflanzen zum ersten Mal ins Wasser geben, dehnt sie sich von einem teilweise dehydrierten Zustand auf das Doppelte ihrer Größe aus. Diese Pflanze wird in der Region nahe dem Akan-See in Japan so geschätzt, dass die Ainu seit 1950 Festivals veranstalten, um sie zu erhalten. Entfernen Sie die Mooskugel aus dem Aquarium oder einem anderen Behälter. Drücken Sie vorsichtig überschüssiges Wasser aus der Mooskugel. Schneiden Sie jede Hälfte der Mooskugel in zwei Hälften. Wenn die resultierenden Stücke größer als 2 bis 3 Zoll sind, schneiden Sie sie jeweils in zwei Hälften. Moosbälle haben keinen Kern oder keine zentrale Struktur, daher ist es in Ordnung, sie durch die Mitte und in jede Richtung zu schneiden. Knoten Sie den Faden und schneiden Sie den Überschuss ab. Drehen Sie die Moosbällchen mindestens einmal pro Woche, um das Wachstum auf allen Seiten der Moosbällchen zu fördern.

  • Moosbällchen (Cladophora aegagropila) erzeugen jenseitige Aquarienaquarien und erzeugen im grünen Wasser große grüne Hauche.
  • Moosbälle haben keinen Kern oder keine zentrale Struktur, daher ist es in Ordnung, sie durch die Mitte und in jede Richtung zu schneiden.


Schau das Video: Erkaeltungskrankheiten: Was kann man tun? (Kann 2022).