Interessant

Wie man Mais-Ohrwürmer kontrolliert

Wie man Mais-Ohrwürmer kontrolliert

Stephanie Frey / iStock / Getty Images

Maiskolben (Helicoverpa zea) haben ihren Namen verdient, weil sich die Mottenlarven hauptsächlich von Zuckermais (Zea mays) ernähren. Sie können sie auch beim Verzehr von Tomaten (Lycopersicon esculentum) beobachten, weshalb sie auch als Tomatenfruchtwürmer sowie Bohnen (Phaseolus vulgaris) bezeichnet werden. Die Raupen ernähren sich von den Trieben, Blättern, Körnern und Früchten dieser einjährigen Pflanzen, verursachen häufig erhebliche Schäden an Tomaten und Bohnen und ruinieren die Körner an den Spitzen der Kornähren. Durch die Kombination von Insektizidanwendungen, Ölbehandlungen und den richtigen mechanischen Techniken erhalten Sie häufig eine wirksame Bekämpfung von Maiskolbenschädlingen.

Mit Carbaryl bestäuben

Das Auftragen einer dünnen, gleichmäßigen Schicht Carbarylstaub auf die Außenseite der Kornähren hilft, Ohrwürmer zu beseitigen. Beginnen Sie mit der Behandlung der Ohren, sobald die Seide auftaucht, und wiederholen Sie die Anwendung einmal pro Woche, bis die Seide braun wird. Beginnen Sie mit der Behandlung anderer Pflanzen, sobald Sie die Schädlinge entdecken, und wiederholen Sie die Behandlungen alle sieben Tage, bis die Würmer verschwunden sind. Verwenden Sie die Shaker-Flasche des Produkts, um die Ober- und Unterseite der betroffenen Blätter leicht mit einer dünnen, gleichmäßigen Staubschicht zu bedecken.

  • Maiskolben (Helicoverpa zea) haben ihren Namen verdient, weil sich die Mottenlarven hauptsächlich von Zuckermais (Zea mays) ernähren.
  • Die Raupen ernähren sich von den Trieben, Blättern, Körnern und Früchten dieser einjährigen Pflanzen, verursachen häufig erhebliche Schäden an Tomaten und Bohnen und ruinieren die Körner an den Spitzen der Kornähren.

Beachten Sie die auf dem Produktetikett angegebenen Tage vor der Ernte. Zuckermaisohren können nur zwei Tage nach einer Carbarylbehandlung geerntet werden, aber Sie müssen bis zu drei Wochen warten, um Bohnen zu ernten. Tragen Sie Schutzkleidung und Brillen, um das Risiko einer chemischen Exposition zu verringern. Tragen Sie an ruhigen Tagen, an denen 24 Stunden nach der Behandlung kein Regen zu erwarten ist, Staub auf. Halten Sie Personen und Haustiere vom Behandlungsbereich fern, bis sich der Staub gelegt hat. Carbaryl ist hochgiftig für Honigbienen, aber Sie können das Risiko einer Schädigung der Bestäuber verringern, indem Sie keine blühenden Pflanzen abstauben.

Mit Bt behandeln

Bacillus thuringiensis, ein natürliches Bakterium, das in Böden vorkommt, hilft bei der Bekämpfung von Ohrwurmschädlingen auf Gartengemüse, wenn Sie alle drei Tage abstauben. Bt zielt auf Raupen ab, ohne Auswirkungen auf Menschen, Tiere, Pflanzen oder nützliche Insekten zu haben. Verwenden Sie 2 bis 3 Unzen Carbarylstaub pro 50 Fuß Anbaufläche. Maximieren Sie die Kontrolle, indem Sie die Schalen oder das Laub gründlich abdecken.

  • Beachten Sie die auf dem Produktetikett angegebenen Tage vor der Ernte.
  • Carbaryl ist hochgiftig für Honigbienen, aber Sie können das Risiko einer Schädigung der Bestäuber verringern, indem Sie keine blühenden Pflanzen abstauben.

Obwohl Bt nicht so wirksam ist wie Breitbandpestizide, tötet es die nützlichen Insekten nicht zusammen mit den Schädlingen ab. Sie können Bt auch bis zum Tag der Ernte anwenden, aber mindestens 4 Stunden nach der Anwendung warten, um den Behandlungsbereich erneut zu betreten. Die Bakterien zersetzen sich bei heißen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung. Warten Sie also bis nach 16 Uhr. für optimale Ergebnisse. Tragen Sie wie immer Schutzkleidung und Brillen, wenn Sie mit Pestiziden bestäuben.

Mit Mineralöl behandeln

Beseitigen Sie Ohrwürmer, die es in die Ähren geschafft haben, indem Sie sie mit Mineralöl ersticken. Verwenden Sie eine Medikamententropfer oder eine kleine Spritzflasche, um etwa 20 Tropfen Öl auf die inneren Ohrspitzen aufzutragen. Warten Sie jedoch, bis die Seide zu trocknen und zu welken beginnt, um die Würmer zu behandeln. Das Öl kann den Bestäubungsprozess stören, wenn Sie die Ohren früher behandeln.

  • Obwohl Bt nicht so wirksam ist wie Breitbandpestizide, tötet es die nützlichen Insekten nicht zusammen mit den Schädlingen ab.
  • Das Öl kann den Bestäubungsprozess stören, wenn Sie die Ohren früher behandeln.

Sie können auch junge Maiskolbenwürmer fangen, bevor sie in die Ohren gelangen können, indem Sie ein paar Tropfen Mineralöl auf die Außenseite der Seide auftragen, wo sie in die Schalen gelangen. Beginnen Sie mit der Behandlung, wenn die Seide zum ersten Mal erscheint, und wiederholen Sie den Vorgang alle sieben Tage, bis die Seide braun wird. Mineralölbehandlungen können einige Maissorten verletzen. Testen Sie das Öl daher an einigen Ähren, bevor Sie es auf Ihre gesamte Ernte auftragen.

Verwenden Sie mechanische Steuerungen

Das Pflücken von Schädlingen ist eine sehr effektive Lösung für kleine Gärten. Untersuchen Sie Ihre Pflanzen auf Maiskolben, nehmen Sie die gefundenen auf und lassen Sie sie in einen Behälter mit Seifenwasser fallen. Verhindern Sie, dass die Schädlinge in die Kornähren eindringen, indem Sie die Ohrstöpsel mit einer Wäscheklammer festklemmen oder Gummibänder um die Schalen legen. Sobald Maiskolbenlarven in die Ohren eindringen, ist es relativ einfach, das Ende des Ohrs zu öffnen und die Würmer mit einer Pinzette zu entfernen.

  • Sie können auch junge Maisohrwürmer fangen, bevor sie in die Ohren gelangen können, indem Sie ein paar Tropfen Mineralöl auf die Außenseite der Seide auftragen, wo sie in die Schalen gelangen.

In der USDA-Pflanzenhärtezone 6 und wärmer können überwinternde Ohrwürmer bis zu acht Monate im Boden überleben. Wenn Sie Ihren Garten im Herbst bestellen, können Sie die Anzahl der überwinternden Schädlinge verringern, indem Sie die Würmer hungrigen Vögeln und den Elementen aussetzen.


Schau das Video: Woher kommen der Orhwurm? Ohrwurm wieder loswerden (Januar 2022).