Information

Hühnerrassen: Indio de Leon

Hühnerrassen: Indio de Leon


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Herkunft, Verbreitung und wirtschaftliche Merkmale

Spanische Rasse vom Aussterben bedroht.

Es wird angenommen, dass es aus dem primitiven Red Jungle Rooster stammt (Gallus gallus). Anschließend musste es sich an Höhen über tausend Meter anpassen. Nach Orozco (1989) hat die andalusische Rasse zu ihrer Bildung beigetragen, oder sie haben einen gemeinsamen Ursprung, in dem sie das blaue Gen (Bl / bl) tragen. Der Ursprung der Rasse reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück.
Es wird hauptsächlich in den Gemeinden La Vecilla und Valdepiélago (Städte La Vecilla, La Cándana, Campohermoso, Valdepiélago, Aviados und Ranedo) in der Provinz León gezüchtet.

Morphologische Eigenschaften

Die Hähne dieser Rasse haben eine harmonische und kräftige Haltung mit einem starken, hohen und geraden Kopf. Das einfache Wappen erstreckt sich über den Schädel und ruht darauf.
Sowohl das Wappen als auch das Gesicht und das Kinn sind leuchtend rot. Die Mumps sind groß mit weißen Flecken auf rotem Grund.
Die Farbe des Fells weist graue und bläuliche Reflexe auf, die je nach Farbe der Federn sehr unterschiedlich sind: weiß, grau, rot, braun und schwarz.
Grauer Tarsi.

Mittelgewicht:
- Hahn: 2,2 kg
- Huhn: 1,5 kg


Indio de Leon (Foto https://www.mapa.gob.es)


Indio de Leon (Foto www.sobrarbedigital.com/)


Video: E97 Zwerghühner die gut legen - HAPPY HUHN - Die besten Legerassen - Legehühner für wenig Platz (Kann 2022).