Information

Topfpflanzen: Alsobia, Alsobia dianthiflora, Alsobia punctata

Topfpflanzen: Alsobia, Alsobia dianthiflora, Alsobia punctata


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Klassifizierung, Herkunft und Beschreibung

Gemeinsamen Namen: Alsobia.
Nett: Alsobia.

Familie: Gesneriaceae.

Herkunft: Mittel-Südamerika.

Genrebeschreibung: umfasst verschiedene Arten von krautigen, mehrjährigen, stoloniferen Pflanzen, die leicht zu züchten sind; Die Vegetation neigt dazu zu hängen oder zu klettern, weil die Stolonen dazu neigen, sich kontinuierlich auszudehnen. Sie sind daher sehr gut geeignet, um in hängenden Behältern gezüchtet zu werden.

Alsobia dianthiflora (Foto www.gesneriads.ca)

Arten und Sorten

Alsobia dianthiflora: hat ovale oder gekerbte Blätter, dunkelgrün und Blüten mit ausgefransten weißen Blütenblättern.

Alsobia punctata: Die Blütenblätter der röhrenförmigen Blüten haben im innersten Teil der Blüte zahlreiche braunviolette Punkte.

Umweltanforderungen, Untergrund, Düngung und besondere Vorsichtsmaßnahmen

Temperatur: Die minimale Wintertemperatur darf 16-18 ° C nicht unterschreiten. Sie können Temperaturen nahe 4-5 ° C aushalten, aber nur, wenn die Pflanze in den kalten Monaten vegetativ ruhen darf und ab Oktober verwässert wird.
Licht: bevorzugen Sie Belichtungen mit guter und diffuser Beleuchtung, fern von Sonnenstrahlen. Bei schlechten Lichtverhältnissen verlängern sich die Pflanzen an den Internodien und sind schwer zu blühen.
Bewässerung und Luftfeuchtigkeit: regelmäßig, aber nicht zu häufig (um den Boden leicht feucht zu halten) während der guten Jahreszeit; reduziert, fast ausgesetzt, im Winter. Vermeiden Sie stehendes Wasser.
Substrat: Mischung aus Torf und Blattkompost zu gleichen Teilen unter Zusatz von Sand, um die Entwässerung zu verbessern.
Spezielle Befruchtungen und Tricks: Vasen, die breiter als hoch und nicht sehr groß sind, werden empfohlen. Während der Vegetationsperiode alle 15-20 Tage Düngerwasser für Blütenpflanzen hinzufügen.

Multiplikation

Es kann multipliziert werden, indem Teile von Stolonen mit Wurzeln entfernt und sofort eingetopft werden. Im Frühjahr ist es auch möglich, Blatt- oder Stängelstecklinge zu üben.

Krankheiten, Schädlinge und Widrigkeiten


Video: 44 Air Purifying Indoor Plants: Use These Houseplants to Clean Your Air! (Juni 2022).