Information

Regionales Naturschutzgebiet der Stagnone-Inseln von Marsala - Sizilien

Regionales Naturschutzgebiet der Stagnone-Inseln von Marsala - Sizilien


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Art des Schutzgebiets - Wo es sich befindet

Typologie: Orientiertes regionales Naturschutzgebiet mit D.A.R.T.A. 4. Juli 1984 n. 215
Region: Sizilien
Provinz: Trapani

Das regionale Naturschutzgebiet der Stagnone-Inseln von Marsala schützt eine Fläche von etwa 2.012 Hektar, wobei eine Meereslagune, Inseln und Salzpfannen an der Küste teilweise noch aktiv sind. Es befindet sich in der Gemeinde Marsala (TP). Das Reservat besteht aus den vier Inseln (Zone A) und dem Küstenstreifen, zu dem die Genna-Salzpfanne, die Ettore-Salzpfanne, die Infersa-Salzpfanne und die S. Teodoro-Salzpfanne (Zone B) gehören.

Insel San Pantaleo (Mozia) - Reservat der Stagnone-Inseln von Marsala (Foto www.myhouseservice.it)

Beschreibung

Lo Stagnone di Marsala ist ein riesiges Lagunengebiet zwischen der Stadt Marsala und der Halbinsel Birgi. Im Lagunengebiet sind zwei Becken zu unterscheiden, ein südliches, das zum Meer hin offener ist, und ein nördliches Becken mit ausgeprägteren Laguneneigenschaften. Die durchschnittliche Tiefe beträgt etwa einen Meter, im südlichen Teil maximal drei Meter und im nördlichen Teil mindestens 20 bis 30 Zentimeter. Der Wasseraustausch findet durch zwei Mündungen statt: eine südlich von Punta dAlga und Punta dello Stagnone (1.400 m) und eine nördlich zwischen Torre S. Teodoro und Punta di Tramontana (450 m). Ein Teil dieses Feuchtgebiets war bereits von den Phöniziern in Salzlösung umgewandelt worden. Idrisi, ein bekannter arabischer Reisender, berichtet von ersten Beweisen aus der normannischen Zeit. 1572 war der Hafen von Trapani der wichtigste für den Export von Salz, der in ganz Europa benötigt wurde. Das Wasser der Salzteiche folgt dem Zyklus der Jahreszeiten, der mit tausend Farben gefärbt ist, während der Himmel mit dem Flug von Zugvögeln und Brutvögeln gefüllt ist. Die Mühlen wurden kürzlich restauriert und zu den alten Geldgebern zurückgebracht. Die Insel San Pantaleo bewahrt die Überreste von Mozia, einer phönizischen Stadt, die im späten 8. Jahrhundert vor Christus gegründet wurde. Auf der Insel gibt es auch ein kleines, aber reiches Museum, das Joseph Whitaker gewidmet ist, einer berühmten Persönlichkeit des Unternehmers und Gelehrten des frühen 20. Jahrhunderts, die zahlreiche archäologische Ausgrabungen durchgeführt hat. Im Museum können Sie auch die prächtige Statue eines jungen Mannes aus dem 5. Jahrhundert vor Christus bewundern, ein außergewöhnliches Beispiel griechischer Kunst.
Das mediterrane Peeling von spektakulärer Schönheit füllt jede Ecke des Reservats mit seinen Düften und der halophilen Vegetation. Die Seegraswiesen beherbergen eine unendliche Vielfalt an Tierarten unter der Wasseroberfläche.

Marsala stagnone (Foto Pierluigi http://picasaweb.google.com/lanvez)

Informationen für den Besuch

Management:
Regionale Provinz Trapani
Über XXX Januar
91100 Trapani


Video: Kitestation- Kite school in Sicily Lo Stagnone, Polska szkoła kite na Sycylii (Kann 2022).